Holz aus Namibia für deutsche Kraftwerke?

Wolfgang Kuhlmann Biomasse, Holzenergie, Namibia Leave a Comment

Ein Projekt zur Verfeuerung von Holz aus Namibia in Kraftwerken in Deutschland – allen voran im Hamburger Kraftwerk Tiefstack – stößt auf scharfe Kritik. In einem offenen Brief wenden sich heute 40 deutsche und internationale umwelt-, entwicklungs- und stadtpolitische Organisationen, Akteur*innen der Klimagerechtigkeitsbewegung und Wissenschaftler*innen an Bundesminister Gerd Müller, in dessen Auftrag die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) das Projekt …

Investoren sollen die Finanzierung von RWEs Biomasse- und Kohlekraftwerken in den Niederlanden überdenken

Wolfgang Kuhlmann Biomasse, EU, Investorenrisiko Leave a Comment

Amsterdam/ Berlin, 15. Februar 2021 – Die Umwelt- und Klima-NGO Environmental Paper Network [1] und niederländische Aktivisten haben internationale Finanziers von RWE aufgefordert, ihre Investitionen in die niederländischen Kohle- und Biomassekraftwerke des Energiekonzerns angesichts der gravierenden Auswirkungen auf Klima, Menschen und Wälder zu überdenken. Anlass war die Einreichung einer Entschädigungsklage von RWE gegen die niederländische Regierung mit der Begründung, der …

„Lebend sind sie wertvoller als tot“

Wolfgang Kuhlmann Biomasse, Klima, Wissenschaft Leave a Comment

11. Februar 2021: Heute veröffentlichten mehr als 500 internationale Wissenschaftler*innen einen Brief  an den US-Präsidenten Biden, die Präsidentin der EU-Kommission von der Leyen, den Präsidenten des Europäischen Rates Michel, den japanischen Premierminister Suga und den südkoreanischen Präsidenten Moon. Sie fordern die Regierungsoberhäupter auf, Subventionen und andere Anreize zur Verbrennung von Holz zu stoppen und die Verbrennung von Biomasse nicht mehr …

„Das ist eine Katastrophe“

Wolfgang Kuhlmann Biomasse, Holzenergie Leave a Comment

Um 160.000 MWh Strom zu produzieren werden im Holzkraftwerk Eberswald jedes Jahr 160.000 t Holz verbrannt. „Das ist eine Katastrophe,“ sagt Prof. Pierre Ibisch von der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) in einem Interview mit der Märkischen Oderzeitung – und erläutert, warum es auch Klimaschutzsicht keine gute Idee ist, Holz zu verbrennen. „Der Nutzungsdruck auf die Wälder hat sich …

JRC forest bioenergy study

Neue Studie der Europäischen Kommission bestätigt, dass die EU-Biomasse-Politik Wäldern und Klima schadet

Wolfgang Kuhlmann EU, Holzenergie, RED II, Uncategorized Leave a Comment

Der Großteil der Ernte von Waldbiomasse in der EU degradiert Ökosysteme und untergräbt die Klimaziele, so ein vorgestern veröffentlichter Bericht der Gemeinsamen Forschungsstelle (Joint Research Centre, JRC) der Europäischen Kommission.   Der Bericht über Biomasse wurde von der Europäischen Kommission in Auftrag gegeben, um bei einer möglichen Überarbeitung der EU-Gesetzgebung für erneuerbare Energien und Klima (REDII) zu helfen. Er bestätigt die …

Kein Raubbau im Wald für eine falsche Energiewende

peter Biomasse, Holzenergie, Kohleausstieg, Pellets 1 Comment

Gemeinsame Stellungnahme deutscher Umwelt-und Entwicklungverbände zu Holz-Biomasse Hier Stellungnahme als pdf downloaden Wälder sind für den Schutz der Artenvielfalt und unseres Klimas unersetzlich, sie bilden die Lebensgrundlage für Menschen, Tiere und Pflanzen. Dennoch sind die globalen Waldökosysteme bedroht. Die Ursachen dafür sind vielfältig – vom illegalen Holzeinschlag über die Expansion von Agrarflächen bis hin zum hohen Rohstoffbedarf der Papier- und …

Kein Busch-Holz aus Namibia in Deutschen Kraftwerken

peter Biomasse, Holzenergie, Kohleausstieg Leave a Comment

Umweltverbände kritisieren Holz-Biomasse-Pläne in Hamburg Die Hamburger Umweltbehörde und die Wärme Hamburg GmbH prüfen zurzeit gemäß einem Memorandum of Understanding (MoU) vom 2. Juni 2020 den Import großer Mengen von Buschholz aus Namibia zum Zweck einer energetischen Verwertung. Dieses Buschholz soll in Hamburger Heizkraftwerken, etwa in Tiefstack, eingesetzt werden. Dies stößt auf Kritik bei Umweltverbänden in Namibia und Deutschland. In …

Tote Fichten durch Borkenkäfer

CSU und Freie Wähler in Bayern auf dem Holzweg: Steuergeschenke für Zufeuerung von Holz in Kohlekraftwerken gefordert

Wolfgang Kuhlmann Holzenergie, Kohleausstieg Leave a Comment

Die bayerische Staatsregierung möge sich beim Bund für die Mitverbrennung von Holz in Kohlekraftwerken einsetzen. So fordert es ein Antrag von Freien Wählern und CSU, der Mitte Juni mit den Stimmen der beiden Fraktionen angenommen wurde. Damit unterstützen die Mehrheitsfraktionen des bayerischen Landtags eine Initiative von Forstverbänden und -unternehmen, die nach staatlich geförderten Absatzmärkten für derzeit unverkäufliche Holzsortimente suchen. Die …

Beitrag in Frontal21

Klimaschutz auf dem Holzweg

Wolfgang Kuhlmann Biomasse, Holzenergie Leave a Comment

Für das ZDF-Magazin Frontal 21 ist der Redakteur Güven Purtul der Frage nachgegangen, ob das Verheizen von Holz ein Beitrag zum Klimaschutz ist. https://www.zdf.de/politik/frontal-21/holzverbrennung-100.html “ Holzverbrennung gilt als klimafreundlich, billig – und vielen Menschen als Alternative zum Heizen mit Gas oder Öl. Doch die wachsende Nachfrage nach Brennholz wird für den deutschen Wald zur Belastung. Bäume zu fällen, um sie …